Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/content/01/10374101/html/thermaltours_hu/Connections/datform.php on line 9
ThermalTours - SPA - Balf - Heil-Schlosshotel
| Thermal SPA, Heilbad - UNGARN | Kontakt |

 

 

 

 

 

 





Balf - Heil-Schlosshotel

Address:

West-Transdanubien
H-9494
Balf - Sopron
Fürdõ sor 12.

Informations

Das Wasser von Balf ist vielleicht für vielen bekannt, da es in Flaschen in fast allen Lebensmittelgeschäften zu erhalten ist. Die Heilkraft des hiesigen Wassers war auch schon in der Römerzeit bekannt. Auf dem Gebiet des Bades können die Gäste neben den Thermalbecken verschiedene medizinische Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wie Gewichtbad, Kohlensäurebad, verschiedene Massage, Packungen, Heilgymnastik, Unterwassergymnastik usw. In der Nähe des Thermalbades finden die Besucher mehrere günstige Unterkunftsmöglichkeiten vom Schlosshotel bis zum Campingplatz.

Sehenswürdigkeiten

Auf dem Hügel über dem Dorf (heute Verwaltungsgebiet von Sopron) stand schon im 12. Jahrhundert die Kirche Sankt Wolfgang. Davon zeugen der stämmige Turm und die Strebepfeiler an der Außenwand des Chors. Die Grabsteine des Friedhofes mit herzförmigem Schriftfeld wurden im ersten Drittel des 18. Jahrhundert in einer Steinmetzwerkstatt in Sopron angefertigt.

Der wildromantische und doch gepflegte englische Garten gibt den gebührenden Rahmen für die „schmuckkastenähnliche" Badekapelle (1773).

Diejenige Badegäste, die nach dem Baden lieber die städtische Atmosphäre suchen, sollen nur sieben Kilometer nach Sopron fahren. Hier gibt es eine Reihe von Programmmöglichkeiten: man kann seine Freizeit in angenehmenen Restaurants, in Vergnügungslokalen verbringen oder das bekannte Apotheken-Museum oder den Feuerturm aufsuchen.

In Fertõd befindet sich eines der bedeutendsten Schlösser von Ungarn, das Schloss Esterházy. Neben der ständigen ortgeschichtlichen Ausstellung bietet den Besuchern die aus 348 Bilder bestehende Gemäldegalerie ein außergewöhnliches Erlebnis.

Nicht weit von Balf, in Nagycenk steht das Schloss Széchhényi mit dem Széchényi István Gedenkmuseum. In Fertõszéplak wurde Graf Széchényi Ferenc (der Vater von Széchenyi István), der Gründer des Budapester Nationalmuseums geboren. Das hiesige Schloss der Familie hat schon bessere Tage erlebt. Die neuen Grundbesitzer, Familie Esterházy, ließen es Ende des 18. Jahrhundert in einen Getreidespeicher umbauen. Es wartet auf eine gebührende Nutzung.

Den 12 Millionen Jahre alten Leithakalkstein der Hügelkette über Fertõrákos baute der Mensch über Jahrhunderte ab. Die verbliebenden lockeren Schichten wölben sich, von mächtigen Säulen getragen, über die Hallen des einstigen Steinbruchs. Das Kristallmuseum zeigt die Mineralien Ungarns (Fõ utca 99.)

 

 

 

 

 

Médiaajánlatunk
C 2005 Datform Kft. - ThermalTours Hungary