Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/content/01/10374101/html/thermaltours_hu/Connections/datform.php on line 9
ThermalTours - SPA - Miskolctapolca Höhlen- und Heilbad
| Thermal SPA, Heilbad - UNGARN | Kontakt |

 

 

 

 

 

 







Miskolctapolca Höhlen- und Heilbad

Address:

Nordungarn
H-3519
Miskolc-Tapolca
Pazár sétány

Informations

Das Freibad von Tapolca ist im Sommer, das in Europa seltene Höhlenbad – das an der Schwelle zum dritten Jahrtausend erweitert, erneuert und in ein Erlebnisbad verwandelt wurde – ist das ganze Jahr über zu besuchen. Das Wasser von Miskolctapolca enthält Kalzium, Magnesium-Hydrogenkarbonat, Metaborsäure, Metakieselsäure, Jod, Brom und Radon. Es eignet sich zur Behandlung von Hautkrankheiten, Verkalkungen der Gelenke und der Wirbelsäule, atmungsorganischen-, rheumatischen- und Kreislaufbeschwerden.

Den Gästen stehen noch verschiedene wellness- und medizinische Dienstleistungen, wie Sclammpackungen, Unterwasser-Heilgymnastik, medizinische Massage, Unterwasserstrahlmassage zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten

Nach dem Badeaufenthalt werden die Gäste in Miskolc und in seiner Nähe mit vielen interessanten Programmen erwartet.

Die Liebhaber der sakralen Architektur können die reformierte Kirche von Avas (1557) besichtigen. Die Kirche und ihr separater Glockenturm sind die Symbole von Miskolc. Ein seltenes religionsgeschichtliches Kleinod im Museum der Ungarischen Orthodoxen Kirche (Deák tér 7) ist das Gnadenbild der Schwarzen Maria von Kasan, ein Geschenk von Zarin Kathrina II. Die 16 m hohe Ikonostase der Kirche mit ihren 88 Bildern ist ebenfalls ein besonderes Erlebnis.

Die reformierte Holzkirche  von 1938 wurde 1997 Opfer einer Brandstiftung, doch mit Hilfe landesweiter Spenden wurde sie in kurzer Zeit wiederaufgebaut.

Im Stadtteil Papszer befindet sich das Herman Ottó Museum, errichtet auf Mauerresten aus dem 15. Jh. Jahrhundertelang war es die Schule der reformierten Kirchengemeinde. Die Statue des Forschers Herman Ottó wacht über das Museumsgebäude und seine Ausstellungen („Die Jahrhunderte von Miskolc", „200 Jahre ungarische Malerei", „Was uns die Jahrhunderte hinterließen", „Mineralien des Karpatenbeckens").

Die Ausstellungsräume des Petró Hauses (Hunyadi u. 12) präsentieren Zeichnungen des Malers und Grafikers Szalay Lajos sowie Arbeiten des Grafikers Feledy Gyula. In der Miskolc-Galerie können die Besucher Ausstellungen aus zeitgenossenen Werken besichtigen.

Diejenige, die sich für die Industriegeschichte interessieren, können die Ur-Hüttenwerk in Miskolc-Újmajsa aufsuchen.

In der Nähe des Nationaltheaters von Miskolc befindet sich die Ausstellung des Theatergeschichtlichen und Schauspieler-Museums (Déryné u. 3).

Wenn Sie einen Aufenthalt in Miskolctapolca für mehrere Tage planen, besuchen Sie auch die in der Nähe liegende Burg von Diósgyõr und den See und das Schlosshotel in Lillafüred.

 

 

 

 

 

Médiaajánlatunk
C 2005 Datform Kft. - ThermalTours Hungary