Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/content/01/10374101/html/thermaltours_hu/Connections/datform.php on line 9
ThermalTours - SPA - Túrkeve Heil-und Erlebnisbad
| Thermal SPA, Heilbad - UNGARN | Kontakt |

 

 

 

 

 

 



Túrkeve Heil-und Erlebnisbad

Address:

Nördliche Tiefebene
H-5420
Túrkeve
Kuthen király út 11.

Informations

Im Heilbad von Túrkeve sprudelt das 68 °C warme alkali-hydrogenkarbonat-, jod- und schwefelhaltige Heilwasser aus 2351 m Tiefe hervor. Es wird vor allem bei rheumatischen-, bewegungsorganischen- und gynäkologischen Erkrankungen und zur Regenerierung schlaffer Haut empfohlen.

Auf dem freien Gebiet des Bades werden die Gäste mit Thermal-, Erlebnis- und Kinderbecken, in dem bedeckten Teil mit Thermalbecken erwartet. Neben Baden können verschiedene wellness- und therapeutische Dienstleistungen, wie Massagen, Gymnastik, Unterwassergymnastik, usw. in Anspruch genommen werden. Die Sportliebhaber haben die Möglichkeit zum Tennis-, Fußball-, Wasserfußball und Minigolf zu spielen.

Sehenswürdigkeiten

Eine der Hauptattraktion dieser Gegend ist das Naturschutzgebiet von Ecsegpuszta. Hier kann man angenehme Rad-, Reitertouren oder Wanderungen unternehmen. Die Angelfreunde können auch am Fluss Berettyó oder am Fischteich ihrer Leidenschaft frönen.

Die Liebhaber der sakralen Architektur sollten die Kirchen von Túrkeve aufsuchen. Die reformierte Kirche in der Kossuth Straße wurde im 18. Jh. gebaut, die katholische Kirche aus dem 19. Jh. steht in der Széchenyi Straße.

Ein berühmter Hirt von Ecsegpuszta war Finta Miklós, der zur großen Budapester Millenniumsausstellung (1896) eine Walmhütte des Alföld baute. Seine Kindheit in der Tiefebene hat tiefe Eindrücke in Finta Sándor hinterlassen, der in der ersten Hälfte des 20. Jh. in den USA als Bildhauer und Schriftsteller tätig war. Auch sein Bruder Gergely wirkte als Bildhauer, im Pariser Atelier von Rodin und zu Hause. Das Finta Museum befindet sich in Attila út 1.

Im Gyõrffy-Gehöft kann man reiten, Kutschenfahrten unternehmen, volkskundliche Studien treiben und Vorführungen von Bogenschützen miterleben.

Die „Tage von Keve" werden im Oktober, das „Schäferfestival von Keve" wird Ende Mai veranstaltet. Zum Festival werden auch die mit dem Hirtenleben verbundenen Handwerkerberufe, Volkslieder und Volkstänze vorgeführt.

 

 

 

 

 

Médiaajánlatunk
C 2005 Datform Kft. - ThermalTours Hungary