Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/content/01/10374101/html/thermaltours_hu/Connections/datform.php on line 9
ThermalTours - SPA - Debrecen Heil- und Badezentrale
| Thermal SPA, Heilbad - UNGARN | Kontakt |

 

 

 

 

 

 











Debrecen Heil- und Badezentrale

Address:

Nördliche Tiefebene
H-4032
Debrecen
Nagyerdei park 1.

Informations

Das Aquaticum Heil- und Badezentrale befindet sich im Naturschutzgebiet der Stadt, inmitten des großen Waldes. Das mediterrane Erlebnisbad ist eine einzigartige touristische Attraktion in Ungarn. Unter einem Kuppeldach zwischen wunderschönen tropischen Pflanzen versprechen die diversen Rutschen ein unvergessliches Erlebnis. Familien- und Gruppen-Jacuzzis, Höhlenbad, Strömungskanäle, Duschpilze, Massagestrahlen, ein Wellenbad, ein Kinderbecken und elf unterschiedlich lange Rutschen bieten allen Altersgruppen einen riesigen Spaß. Das Erlebnisbad ist mit dem Thermalbad und dem Thermalhotel direkt verbunden.

Das hiesige, 65°C warme Heilwasser ist reich an Alkalichlorid, Hydrogenkarbonat, Natriumchlorid, Jod, Brom und enthält eine bedeutende Menge Kalzium, Magnesium, Metaborsäure und Metakieselsäure. Es eignet sich zur Behandlung von Hauterkrankungen, gynäkologischen Beschwerden, Gefäßverengungen, Kreislaufstörungen, Ischias, anderen Nervenentzündungen, Nervenrheuma, Muskelschmerz, Gelenkbeschwerden, orthopädischen Veränderungen, Unfallrehabilitationen. Auf dem Gebiet des Heilbades stehen den Gästen zur Zeit sechs bedeckte- und drei freie Becken zur Verfügung.

In der therapeutischen Abteilung wird die Heilung der Kranken mit 40 verschiedenen Behandlungen unter Aufsicht von Spezialisten befördert.

Sehenswürdigkeiten

Das bedeutendste Baudenkmal der Stadt ist das monumentale Gebäude der Reformierten Großkirche. Nach dem Brand (1802) fand am 24. November 1819 der erste Gottesdienst in der neugebauten Großkirche statt. Am 14. April 1849 verlas Kossuth hier die Unabhängigkeitserklärung und wurde zum Gouverneur gewählt. Sein Lehnstuhl kann heute noch in der Kirche betrachtet werden.

Das Reformierte Kollegium wurde 1803-1816 gleichzeitig mit der Großkirche gebaut. In der Schule lernten viele großartige Persönlichkeiten des Landes. Das Kollegium ist nach wie vor in Betrieb und dient außerdem als Museum. Nach der wertvollen Sammlung der Großbibliothek sollte man sich die Ausstellung für Schulgeschichte anschauen.

Am Hotel Aranybika vorbei kommt man am südlichen Ende der Promenade zur Reformierten Kleinkirche. Sie wurde, nachdem ihr hölzerner Vorgänger abgebrannt war, um 1720 aus Stein errichtet und bietet 1600 Personen Platz. Den Turm krönte ursprünglich eine Zwiebelkuppel, diese ist aber vom Wind mehrmals beschädigt worden und schließlich herabgestürzt. Die Architekten und die Stadtväter haben darin Gottes Willen gesehen, so wurde der Turm wie eine Bastei abgeschlossen – daher auch der volkstümliche Name Stumpfe Kirche.

 

Im Norden der Stadt gelangt man unter alten Bäumen zum imposanten Hauptgebäude der Universität Debrecen (1932).

Auf dem nahe gelegenen Rudersee kann man Boot oder Wassertretboot fahren. Der Vergnügungspark und der Tierpark ziehen vor allem die Kinder an.

Man kann angenehme Spaziergänge im großen Wald oder im botanischen Garten der Universität unternehmen.

Debrecen bietet seinen Besuchern auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, Messen und sonstige Programme. Zum Blumenkarneval um den 20. August strömen Hunderttausende in die Stadt. Im Herbst wird einen ganzen Monat lang Zeichen der Kunst bei Blues- und Weltmusik, Alternativ-Theater, gastronomischen Leckerbissen und Jazz gefeiert.

 

 

 

 

 

Médiaajánlatunk
C 2005 Datform Kft. - ThermalTours Hungary