Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/content/01/10374101/html/thermaltours_hu/Connections/datform.php on line 9
ThermalTours - SPA - Gyöngyös Strandbad – Aloisiabad
| Thermal SPA, Heilbad - UNGARN | Kontakt |

 

 

 

 

 

 



Gyöngyös Strandbad – Aloisiabad

Address:

Nordungarn
H-3200
Gyöngyös
Pesti út

Informations

Das hiesige alkali-hydrogenkarbonathaltiges Heilwasser enthält auch Metakieselsäure. Es eignet sich zur Behandlung von bestimmten Hautkrankheiten, Magenbeschwerden, rheumatischen Beschwerden und Erkrankungen des Nervensystems. Die Badegäste werden in einer ruhigen, schönen Parkanlage erwartet.

Sehenswürdigkeiten

Der Gebäudekomplex des mittelalterlichen Franziskanerklosters mit Kirche (1701-1727) ist eine wichtige Sehenswürdigkeit der Stadt (Barátok tere). Im Kloster kann man die einzige erhaltene mittelalterliche Franziskaner-Bibliothek und eine Ausstellung über die Ordensgeschichte besichtigen. Neben kirchlichen Werken sind hier auch Kodizes, naturwissenschaftliche, geschichtliche und literarische Bücher vorhanden.

Die Kirche Sankt Bartholomäus wurde um 1350 erbaut und Ende des 15. Jh. zu einer großen gotischen Hallenkirche erweitert. Beim südlichen Seitentor erinnert eine Gedenkglocke an die große Feuerbrunst, die auch die Kirche schwer beschädigte (Kossuth utca). Ihre Kleinodien gehören zu den wertvollsten in den einheimischen Sammlungen der römisch-katholischen Kirche. Der Kirchenschatz ist heute im Szent Korona Haus zu besichtigen (Szent Bertalan utca 3)

Im Mátra Museum, im einstigen Schloss Orczy, gibt die ständige lokalhistorische Sammlung ein Bild von der Stadt und der Geschichte der Region. Die Besucher können die Pflanzen- und Tierwelt der Mátra und ihre Mineralien in der Naturkunde-Ausstellung besichtigen und auch eine Jagdausstellung bewundern. Das im Keller des Gebäudes befindliche Microarium-Terrarium weiht die Besucher in das Leben der Reptilien ein.

Über das Leben der Paloczen können die Besucher mehr im Palocz-Museum erfahren.

In der Umgebung gibt es zahlreiche Wanderwege, zum Beispiel zum „Kékes tetõ" bei Mátraháza, zum höchsten Punkt des Landes.

 

 

 

 

 

Médiaajánlatunk
C 2005 Datform Kft. - ThermalTours Hungary