Deprecated: mysql_pconnect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/content/01/10374101/html/thermaltours_hu/Connections/datform.php on line 9
ThermalTours - SPA - Hévíz St. Andreas Krankenhaus
| Thermal SPA, Heilbad - UNGARN | Kontakt |

 

 

 

 

 

 







Hévíz St. Andreas Krankenhaus

Address:

West-Transdanubien
H-8380
Hévíz
Dr. Schulhof sétány 1.

Informations

Im Zentrum von Hévíz liegt das Seebad, das seit zweihundert Jahren eine einzigartige Anziehungskraft hat. Bei der Errichtung spielte Festetics György eine wesentliche Rolle, denn er begann mit dem Bau der Badehäuser. 1865 entstand ein sog. Spiegelbad mit getrennter Damen- und Herrenabteilung. Das Thermalbad wurde 1964-68 als größtes und modernstes Hallenbad Ungarns gebaut und hängt seitdem nicht mehr von den Launen des Wetters ab.

Der 4,4 Hektar große See mit einer Quelltiefe von 38 Metern wird von einer Quelle mit Schwefel-, Radium- und Mineralstoffgehalt gespeist, welche dank ihres Wasserreichtums den Wasserbestand des Sees binnen 48 Stunden austauscht. Neben dem See stehen den Gästen weitere sechs Thermalbecken zur Verfügung. Die Wassertemperaturen liegen – abhängig der Jahreszeit – zwischen 26 und 36 °C und in den Becken zwischen 30 und 34 °C. Das mehrere zehntausend Jahre alte Heilwasser und der Heilschlamm - radioaktiver Heilschlamm überzieht den Grund des Sees - sind in Verbindung mit einer komplexen physiotherapeutischen Behandlung für die Heilung von sämtlichen rheumatischen und motorischen Beschwerden bestens geeignet. Die Heilklinik bietet einen anhand eines individuellen Therapieplans fachärztliche Untersuchung und komplette Kuren an.

Neben einer Badekur können die Gäste verschiedene heiltherapeutische Dienstleistungen, wie Massagen, Schlammbehandlungen, Gewichtbad, Unterwassergymnastik, Heilgymnastik, usw. in Anspruch nehmen.

In der Gegend bieten sich zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten an. Manche Hotels haben sogar eigene Thermalbecken.

Sehenswürdigkeiten

Egregy ist heute ein Teil von Hévíz, die einstige Dorfkirche (vermutlich erste Hälfte 13. Jh.) wurde 1341 erstmals urkundlich erwähnt und ist fast original erhalten. Im Jahre 2001 stoßen Archäologen auf einen interessanten Fund: eine römische Villa aus der späten Kaiserzeit, die auch über Zentralheizung verfügte und deren Fläche fast tausend Quadratmeter beträgt. In Egregy findet der Tourist eine Reihe von Weinlokalen, in denen die heimischen Weine und Speisen serviert werden. Die Atmosphäre erinnert an den berühmten Wiener Heurigen-Stadtteil Grinzing.

Nur sechs Kilometer entfernt liegt die Kreisstadt Keszthely. Hier kann der Gast nicht nur einkaufen gehen, sondern auch eines der schönsten ungarischen Barockschlösser, das Schloss der Familie Festetics mit seiner bemerkenswerten Helikon-Bibliothek, besichtigen. Die Hauptsehenswürdigkeit um Hévíz ist aber natürlich der Balaton.

 

 

 

 

 

Médiaajánlatunk
C 2005 Datform Kft. - ThermalTours Hungary